Inseljahre

Rolf-Ulrich Kunze:

Inseljahre

(Roman)

„Klastow hatte Hans auf der Durchreise kurz vor seiner Abfahrt nach Berlin Ende September schnörkellos gefragt, ob er bereit wäre, daran mitzuwirken, Hitler zu stürzen und zu töten. Er gehörte zu einer Gruppe von Offizieren, denen schon vor dem September ’39 klar gewesen war, dass Hitler weg musste. Klastows einziger Kommentar zu Hans’ bedenkzeitloser Antwort war ein langer, hintergründig trauriger Blick:Rolf-Ulrich Kunze: Inseljahre (Roman)

Ein Nessoshemd, das brauche ich Ihnen nicht zu sagen. Das ist es, wofür Sie sich so bereitwillig entschieden haben, wie ich erwarten musste. Jetzt tragen wir es beide. Sie helfen der Sache und mir dadurch, dass Sie auf die Insel gehen.“

 

Der zeithistorische Roman Inseljahre ist die Geschichte des Lübecker Historikers Hans Benthien, der 1942 als Ortskommandant auf die westfriesische Nordseeinsel Terschelling in den besetzten Niederlanden kommt. Der konservative Hitler-Gegner, ein randständiger Mitverschworener des Offizierswiderstands gegen Hitler, verliebt sich dort in Willemijn Heemstra, die Tochter des reformierten Ortspastors. Willemijn ist Lehrerin, Sozialistin und mit ihrem Vater führend im Terschellinger Widerstand gegen die Besatzer. Mit dem fortschreitenden Kriegsverlauf wird die Lage auf der Insel komplizierter. Hans versucht, die Aktionen des dortigen Widerstands vom Festland abzuschirmen, wofür er über Pastor Heemstra und Willemijn mit den Widerständlern in Kontakt treten muss.
Der 20. Juli 1944 hat vor Ort einen ganz anderen Verlauf als auf dem Festland. Bis zur späten Befreiung der Insel durch die Engländer im Juni 1945 verstricken sich alle Handelnden in Hoffnungen, Schuld und Widersprüche.

* * *

Rolf-Ulrich Kunze, geb. 1968 in Osnabrück, ist Prof. für neuere und neueste Geschichte am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Jenseits der fact/fiction-Demarkationslinie veröffentlichte er Satiren für den Hörfunk, die Frankfurter Rundschau und den EULENSPIEGEL. Nach seinem 2016 erschienenen Roman Cambdon, Maine liegt nun der erste Teil einer Romanfolge über den fiktiven deutschen Historiker Hans Benthien (Jahrgang 1910) vor.

311 Seiten

Leseprobe

ISBN 978-3-95421-122-7 (Buch) 15,90€

ISBN 978-3-95421-123-4 (E-Book, mobi) 7,99€

ISBN 978-3-95421-124-1 (E-Book, epub) 7,99€

 

Das Buch kaufen bei amazon *** buchhandel.de

Das E-Book kaufen bei amazon *** xinxii

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestPrint this pageEmail this to someone