Cambdon, Maine (Roman)

Rolf-Ulrich Kunze:

Cambdon, Maine

Roman

Der zeithistorische und amerikanische Gegenwarts-Roman „Cambdon, Maine“ schildert in filmszenenartigen Retrospektiven die Geschichte der deutschen Einwandererfamilie Kentner in dem halb fiktiven Kunze: Cambdon, MaineUS-Küstenort von 1930 über drei Generationen bis in die Gegenwart. Erzählt wird aus der Sicht von Erlebniszeugen.

Satirisches, Mentalitätsgeschichtliches und Konfessions- und Landeskundliches zu den German Americans verbindet sich mit Orts-, Berufs-, Reise- und Technikbeschreibungen sowie einer verqueren Liebesgeschichte des Ich-Erzählers. Doch während diese zu einem Happy End kommt und sich die Familiengeschichte fortsetzt, verdüstert sich der Kontext der amerikanischen Gesellschaft…

Prof. Dr. Rolf-Ulrich Kunze lehrt Neuere und Neueste Geschichte am Karlsruher Institut für Technologie. Jenseits der fact/fiction-Demarkationslinie veröffentlichte er Satiren für den Hörfunk, die Frankfurter Rundschau und den EULENSPIEGEL.

310 Seiten

Leseprobe

ISBN 978-3-95421-102-9 (Buch) 15,90€

ISBN 978-3-95421-103-6 (E-Book, mobi) 6,99€

ISBN 978-3-95421-104-3 (E-Book, epub) 6,99€

Das Buch kaufen bei amazon *** buchhandel.de

Das E-Book kaufen bei amazon *** xinxii

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestPrint this pageEmail this to someone