Was heißt und zu welchem Ende studiert man Universalgeschichte

Was heißt und zu welchem Ende studiert man Universalgeschichte

eine akademische Antrittsrede bei Eröffnung seiner Vorlesungen gehalten von

Friedrich Schiller

Schiller: Was heißt und zu welchem Ende studiert man UniversalgeschichteIm Dezember 1788 wurde dem Dichter Friedrich Schiller eine Stelle als Professor für Geschichte an der Universität von Jena angeboten, woraufhin dieser  im Mai 1789 von Weimar nach Jena zog.

Seine Antrittsvorlesung mit dem Titel „Was heißt und zu welchem Ende studiert man Universalgeschichte?“ hielt Schiller am 26. Mai 1789. Diese begann er mit der Unterscheidung eines Brotgelehrten von einem philosophischen Kopf, sprach dann von dem Verhältnis zwischen Welt und Weltgeschichte, um daran anschließend seine Idee einer Universalgeschichte vorzustellen.

 

42 Seiten

ISBN 978-3-95421-128-9 (Buch) 5,90€

erhältlich ausschließlich bei amazon

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestPrint this pageEmail this to someone