Vasco da Gamas erste Fahrt nach Indien 1497-1499. Ein Augenzeugenbericht

Dirk Friedrich (Hg.):

Vasco da Gamas erste Fahrt nach Indien 1497-1499

Ein Augenzeugenbericht

Als Vasco da Gama am 22. Mai 1498 mit seinem Geschwader vor der indischen Stadt Calicut vor Anker ging, hatte er einen Meilenstein der Geschichte gesetzt: Er hatte auf der bis dahin längsten Seereise aller Zeiten den Seeweg von Europa nach Asien entdeckt. Dieses Ereignis bildete unter geografischen, politischen und ökonomischen Gesichtspunkten eine Zäsur in der Geschichte des späten Mittelalters im Übergang zur Frühen Neuzeit.Vasco da Gamas erste Fahrt nach Indien 1497-1499. Ein Augenzeugenbericht

Die Entdeckung des Seewegs nach Indien, eine Seeverbindung zu dem Land der Gewürze und Edelsteine, war das große Ziel der portugiesischen Geografen, Seefahrer und Könige gewesen und garantierte Macht und Reichtum.

Der Roteiro da primeira viagem de Vasco da Gama à Índia (Bericht von der ersten Reise Vasco da Gamas nach Indien) ist der einzigartige Augenzeugenbericht eines Teilnehmers dieser erfolgreichen Entdeckungsfahrt. Sein Verfasser berichtet von der Route der portugiesischen Schiffe, von den Widrigkeiten und Zwischenfällen der Reise, aber auch von neuen Entdeckungen und Kontakten mit den Europäern bis dahin fremden Völkern. Und als die Portugiesen die indische Hafenstadt Calicut erreichten, ging der größte Teil des Abenteuers erst los.

2013 wurde das Dokument in die UNESCO-Memory of the World-Liste aufgenommen.

herausgegeben von Dirk Friedrich

126 Seiten

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

ISBN 978-3-95421-049-7 (Buch) 13,90€

ISBN 978-3-95421-070-1 (E-Book, mobi) 6,99€

ISBN 978-3-95421-071-8 (E-Book, epub) 6,99€

Das Buch kaufen bei amazon *** buchhandel.de

Das E-Book kaufen bei amazon *** xinxii

Vasco da Gamas erste Fahrt nach Indien

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestPrint this pageEmail this to someone