Stichwort: Weimarer Republik

Rainer F. Schmidt: Der Untergang einer Republik.

Wei­mar und der Auf­stieg des Natio­nal­so­zia­lis­mus (1918–1933) Die Wei­ma­rer Repu­blik exis­tier­te nur 14 Jah­re, doch ihre Geschich­te und beson­ders ihr Unter­gang haben sich tief in die Psy­che der Deut­schen ein­ge­brannt. Denn ihr Schei­tern bedeutete…

Hans Hyan: Massenmörder Haarmann.

Eine kri­mi­na­lis­ti­sche Stu­die Als im Som­mer 1924 die schreck­li­chen Taten des Fried­rich Haar­mann – Mor­de von bis dahin unvor­stell­ba­rer Grau­sam­keit – auf­ge­deckt wur­den, mach­ten sich Bestür­zung und Fas­sungs­lo­sig­keit in der Bevöl­ke­rung breit. Vie­le Publi­zis­ten über­tra­fen sich…

Theodor Lessing: Der Fall des Mörders Fritz Haarmann

Berich­te und Kom­men­ta­re „Hier, mehr oder min­der gelieb­te Zeit­ge­nos­sen, seht Ihr die Früch­te Eurer Saat!“ Im Som­mer 1924 wur­de der Han­no­ve­ra­ner Fritz Haar­mann des viel­fa­chen Mor­des über­führt. Er hat­te mit­tel­lo­se jun­ge Män­ner zu sich nach…

Erich Mühsam: Brennende Erde

Erich Müh­sam (1878, Ber­lin — 1934, KZ Ora­ni­en­burg) war ein anar­chis­ti­scher Autor und Publi­zist, der in sei­nem Schaf­fen nicht zuletzt von der Sor­ge um die gesell­schaft­lich Schwa­chen ange­trie­ben wur­de. Poli­tisch viel­fäl­tig und rast­los enga­giert, war…

Kurt Möser: Die Maßnahmen der Dienststelle (Roman)

Die Dienst­stel­le – das ist der deut­sche mili­tä­ri­sche Geheim­dienst. Sei­ne Maß­nah­men: Ver­tu­schun­gen, Liqui­da­tio­nen, ver­deck­te Ope­ra­tio­nen wäh­rend des Ers­ten Welt­krie­ges und kurz danach. Der Erzäh­ler und Held, in har­ten Zei­ten zu einem zyni­schen Kar­rie­ris­ten geworden,…

Wolfgang Altgeld: Vorlesung Deutsche Geschichte 1930–1941

Das inter­es­sier­te Publi­kum und nicht sel­ten auch His­to­ri­ker sind oft der Ver­su­chung unter­le­gen, bei der Betrach­tung oder Unter­su­chung der zwölf Jah­re von 1933–1945 Phä­no­me­ne für natio­nal­so­zia­lis­tisch zu hal­ten, wel­che es tat­säch­lich gar nicht oder…