Stichwort: Technikgeschichte

Kurt Möser: Das Fliegerbuch

Das Flie­ger­buch. Aben­teu­er in einer ande­ren Ver­gan­gen­heit (Roman) Der Erzäh­ler nimmt den Leser mit auf eine Rei­se in eine Ver­gan­gen­heit um 1910, in der die Men­schen von der Flie­ge­rei beses­sen sind; in eine andere…

Georg Seiler: Die Jagd nach technischen Rekorden in der Zeit des Nationalsozialismus

Die „ver­ges­se­ne“ Rekord­fahrt der Dampf­lo­ko­mo­ti­ve 05 002 In der Zeit zwi­schen den Welt­krie­gen wur­den in Euro­pa Autos, Flug­zeu­ge und Eisen­bah­nen zu neu­en Höchst­leis­tun­gen getrie­ben – eine logi­sche Fol­ge des ste­ten Fort­schritts der tech­ni­schen Ent­wick­lun­gen. Doch…

Philipp Vogler: Torpedos, U‑Boote, Zerstörer.

Geschich­te der Flot­ten­rüs­tung von 1859 bis 1914 In einem Zeit­al­ter, das noch kei­ne mili­tä­ri­sche Luft­fahrt kann­te, war eine schlag­kräf­ti­ge Hoch­see­flot­te das ein­zi­ge Mit­tel zur welt­wei­ten Durch­set­zung natio­na­ler Inter­es­sen. So ist es nicht ver­wun­der­lich, dass der…

Kurt Möser: Die Maßnahmen der Dienststelle (Roman)

Die Dienst­stel­le – das ist der deut­sche mili­tä­ri­sche Geheim­dienst. Sei­ne Maß­nah­men: Ver­tu­schun­gen, Liqui­da­tio­nen, ver­deck­te Ope­ra­tio­nen wäh­rend des Ers­ten Welt­krie­ges und kurz danach. Der Erzäh­ler und Held, in har­ten Zei­ten zu einem zyni­schen Kar­rie­ris­ten geworden,…