Stichwort: Roman

Kurt Möser: Das Fliegerbuch

Das Flie­ger­buch. Aben­teu­er in einer ande­ren Ver­gan­gen­heit (Roman) Der Erzäh­ler nimmt den Leser mit auf eine Rei­se in eine Ver­gan­gen­heit um 1910, in der die Men­schen von der Flie­ge­rei beses­sen sind; in eine andere…

Rolf-Ulrich Kunze: Cambdon, Maine (Roman)

Der zeit­his­to­ri­sche und ame­ri­ka­ni­sche Gegen­­warts-Roman „Cambdon, Mai­ne“ schil­dert in film­sze­nen­ar­ti­gen Retro­spek­ti­ven die Geschich­te der deut­schen Ein­wan­de­rer­fa­mi­lie Kent­ner in dem halb fik­ti­ven US-Küs­­ten­ort von 1930 über drei Genera­tio­nen bis in die Gegen­wart. Erzählt wird aus…

Ludwig Tieck: Der Tod des Dichters

Lis­sa­bon 1578: Wäh­rend sich die kampf­fä­hi­gen Män­ner Por­tu­gals vom ein­fa­chen Volk bis zum Adel dar­auf vor­be­rei­ten, mit ihrem König Sebas­tião zu einem Kriegs­zug nach Nord­afri­ka auf­zu­bre­chen, wird Maria, die Enke­lin der zurück­ge­zo­gen leben­den Gräfin…

Kurt Möser: Die Maßnahmen der Dienststelle (Roman)

Die Dienst­stel­le – das ist der deut­sche mili­tä­ri­sche Geheim­dienst. Sei­ne Maß­nah­men: Ver­tu­schun­gen, Liqui­da­tio­nen, ver­deck­te Ope­ra­tio­nen wäh­rend des Ers­ten Welt­krie­ges und kurz danach. Der Erzäh­ler und Held, in har­ten Zei­ten zu einem zyni­schen Kar­rie­ris­ten geworden,…