Stichwort: Dirk Friedrich

Dirk Friedrich: Chronik der Geschichte Portugals (1096–1986)

Die Chro­nik der Geschich­te Por­tu­gals stellt ihren Lesern den Ver­lauf der por­tu­gie­si­schen Geschich­te in sei­nen grund­le­gen­den Zügen vor und wid­met sich in sepa­ra­ten Info­käs­ten den wich­tigs­ten Ereig­nis­sen und Per­so­nen der rei­chen His­to­rie des Landes.…

Wolfgang Altgeld (Hg.): Liegengebliebenes, Abgelegenes

Zur Geschich­te des 19. und 20. Jahr­hun­derts Die­se Zusam­men­stel­lung soll die the­ma­ti­sche Reich­wei­te eines deut­schen klei­nen Lehr­stuhls zur Neu­es­ten Geschich­te andeu­ten, genau­so die Leis­tungs­be­reit­schaft sei­ner Ange­hö­ri­gen in einer wei­te­ren wis­sen­schaft­li­chen Gemein­schaft und gera­de auch…

Dirk Friedrich: Portugal — eine Collage

Die­ses Buch ist eine Samm­lung von ver­schie­de­nen Ein­drü­cken, Gege­ben­hei­ten und Erfah­run­gen aus Por­tu­gal. Zur Col­la­ge zusam­men­ge­fügt erge­ben sie ein bun­tes Bild von dem klei­nen Land am Ran­de Euro­pas. Erzählt wird von Legen­den und Geschichte(n),…

Dirk Friedrich (Hg.): Das Erdbeben von Lissabon 1755.

Quel­len und his­to­ri­sche Tex­te. Am 1. Novem­ber 1755 wur­de die por­tu­gie­si­sche Haupt­stadt Lis­sa­bon von einem ver­hee­ren­den Erd­be­ben heim­ge­sucht. Die Erschüt­te­run­gen, die fol­gen­de Flut­wel­le und tage­lan­ge Brän­de zer­stör­ten fast die gesam­te Stadt. Lis­sa­bon war inter­na­tio­na­les Han­dels­zen­trum und…

Felix von Lichnowsky: Portugal. Erinnerungen aus dem Jahre 1842

Im Jahr 1842 reis­te der jun­ge Fürst Felix von Lich­now­sky (1814–1848) für eini­ge Wochen nach Por­tu­gal, wo er neben Lis­sa­bon auch die Städ­te Set­ú­bal, Mafra, Coim­bra, Por­to und Bra­ga besuch­te. Nach sei­ner Rück­kehr nach…