Stichwort: Deutschland

Henning Teschke (Hg.): Universität in Dummheit

Hat das Den­ken an der Uni­ver­si­tät sei­nen Ort oder sei­nen Feind? Durch die Legie­rung des aka­de­mi­schen Den­kens mit der glo­ba­len Ver­wer­tungs­lo­gik erreicht auch die Dumm­heit glo­ba­le Dimen­sio­nen. Die säku­la­ri­sier­te Uni­ver­si­tät erbt das Schuld­be­wusst­sein, fast hoffnungslos…

Theodor Lessing: Der Fall des Mörders Fritz Haarmann

Berich­te und Kom­men­ta­re „Hier, mehr oder min­der gelieb­te Zeit­ge­nos­sen, seht Ihr die Früch­te Eurer Saat!“ Im Som­mer 1924 wur­de der Han­no­ve­ra­ner Fritz Haar­mann des viel­fa­chen Mor­des über­führt. Er hat­te mit­tel­lo­se jun­ge Män­ner zu sich nach…

Wolfgang Altgeld: Vorlesung Radikaler Nationalismus

Es geht in die­ser Vor­le­sung auf einer ers­ten Ebe­ne um die Bekannt­schaft mit Ideo­lo­gien und Orga­ni­sa­tio­nen, wel­che das Poli­ti­sche in Euro­pa zwi­schen den 1880er und den 1920er Jah­ren zum Teil erheb­lich mit­ge­prägt haben: Produkte…

Wolfgang Altgeld (Hg.): Liegengebliebenes, Abgelegenes

Zur Geschich­te des 19. und 20. Jahr­hun­derts Die­se Zusam­men­stel­lung soll die the­ma­ti­sche Reich­wei­te eines deut­schen klei­nen Lehr­stuhls zur Neu­es­ten Geschich­te andeu­ten, genau­so die Leis­tungs­be­reit­schaft sei­ner Ange­hö­ri­gen in einer wei­te­ren wis­sen­schaft­li­chen Gemein­schaft und gera­de auch…

Sandra Müller: Die Cholera in Deutschland 1831/32

Aus­wir­kun­gen auf Mili­tär, Men­ta­li­tät, Poli­tik, For­schung, Indus­trie und Lite­ra­tur Zu Beginn der 1830er Jah­re brei­te­te sich eine Cho­­le­­ra-Epi­­de­­mie in Euro­pa aus und mach­te auch vor Deutsch­land nicht halt. San­dra Mül­ler unter­sucht, wie die Krank­heit nach…