Der portugiesische Estado Novo 1930-1974

Eine Untersuchung der portugiesischen Diktatur im 20. Jahrhundert.

Vom Beginn der 1930er Jahre bis 1974 stand Portugal unter dem Regime des diktatorischen Estado Novo („Neuer Staat“), dessen Aufstieg und Fall eng mit der Person des Wirtschaftswissenschaftlers und überzeugten Katholiken António de Oliveira Salazar (1889-1970) verbunden waren.

Dirk Friedrich:

Salazars Estado Novo. Vom Leben und Überleben eines autoritären Regimes 1930-1974

Das könnte Ihnen auch gefallen