Felix von Lichnowsky: Portugal. Erinnerungen aus dem Jahre 1842

Dirk Friedrich (Hg.):

Portugal: Erinnerungen aus dem Jahre 1842

von Felix von Lichnowsky

Im Jahr 1842 reiste der junge Fürst Felix von Lichnowsky (1814-1848) für einige Wochen nach Portugal,Lichnowsky: Portugal. Erinnerungen aus dem Jahre 1842 wo er neben Lissabon auch die Städte Setúbal, Mafra, Coimbra, Porto und Braga besuchte.

Nach seiner Rückkehr nach Deutschland verfasste er einen Reisebericht, der von besonderem Interesse ist, weil sich Lichnowsky aufgrund seiner Herkunft in Portugal viele Türen öffneten, die anderen Reisenden verschlossen blieben. Er kam mit guten Verbindungen ins Land und erhielt Zutritt zum Parlament und zu den königlichen Einrichtungen. Er wurde von den politischen Führern und anderen Persönlichkeiten empfangen und war zu Gast beim Königspaar. Für seine Reisen innerhalb Portugals wurde er zudem mit Passierscheinen ausgestattet und von standesgemäßen Reiseführern begleitet, die ihm die Tore von Kirchen, Klöstern und Palästen öffneten.

Und dann, auf der Rückreise, holte ihn in Spanien die Vergangenheit ein.

Der Reisebericht Lichnowskys liegt nun in einer vollständig überarbeiteten Version vor, die mit Anmerkungen und Erklärungen versehen wurde. Die gedruckte Ausgabe wurde zudem mit zahlreichen Bildern ergänzt.

herausgegeben von Dirk Friedrich

275 Seiten

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

ISBN 978-3-95421-095-4 (Buch) 14,90€

ISBN 978-3-95421-004-6 (E-Book, mobi) 4,49€

ISBN 978-3-95421-101-2 (E-Book, epub) 4,49€

Das Buch kaufen bei amazon *** buchhandel.de

Das E-Book kaufen bei amazon *** xinxii

Lichnowsky Collage

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestPrint this pageEmail this to someone