Kurt Möser: Das Fliegerbuch

Das Flie­ger­buch. Aben­teu­er in einer ande­ren Ver­gan­gen­heit (Roman)

Der Erzäh­ler nimmt den Leser mit auf eine Rei­se in eine Ver­gan­gen­heit um 1910, in der die Men­schen von der Flie­ge­rei beses­sen sind; in eine ande­re Welt im grel­len Schein des Aze­tyl­en­lichts, mit einem ande­ren Kai­ser und einem zer­stör­ten Ame­ri­ka. Eine Welt, in der man mit Dampf­ma­schi­nen fliegt und Elek­tri­zi­tät und Explo­si­ons­mo­to­ren skep­tisch sieht, aber Braun­koh­le­staub nutzt; eine Welt von Flug­phan­tas­ten, Hin­ter­zim­mer­krie­gern und Geheim­ge­sell­schaf­ten rei­sen­der Flugingenieure.

Es sind Geschich­ten über Exzen­tri­ker und fas­zi­nie­ren­de Hel­din­nen, über die Machen­schaf­ten einer Dienst­stel­le, über Anar­chis­ten, Mor­de und über gefähr­li­che Rei­sen zu merk­wür­di­gen Orten – und immer wie­der über Flug­ma­schi­nen, Flü­ge und Abstürze.

Und: den­ken nur ein paar Phan­tas­ten an einen Gro­ßen Krieg?

Kurt Möser erschafft in sei­nem neu­en Roman ein ver­än­der­tes jun­ges 20. Jahr­hun­dert als Ergeb­nis einer ande­ren poli­ti­schen und tech­ni­schen Ent­wick­lung und ent­wirft durch fei­ne Beschrei­bun­gen und auf­re­gen­de Erzäh­lun­gen die fas­zi­nie­ren­de Sze­ne­rie einer flug­be­geis­ter­ten Epoche.

Prof. Dr. Kurt Möser, Jahr­gang 1955, lehrt Neue Geschich­te und Tech­nik­ge­schich­te am Karls­ru­her Insti­tut für Tech­no­lo­gie. Er war nach Lek­to­ra­ten in Oxford und New Delhi lan­ge Jah­re Kon­ser­va­tor am Tech­no­se­um in Mannheim.

195 Sei­ten

Lese­pro­be

ISBN 978–3‑95421–140‑1 (Taschen­buch) 12,90€

ISBN 978–3‑95421–141‑8 (E‑Book, mobi) 6,99€

ISBN 978–3‑95421–142‑5 (E‑Book, epub) 6,99€

Das Buch kau­fen bei ama­zon *** buchhandel.de

Das E‑Book kau­fen bei ama­zon *** xinxii