Das Erdbeben von Lissabon 1755. Quellen und historische Texte

Dirk Friedrich (Hg.):

Das Erdbeben von Lissabon 1755

Quellen und historische Texte

Am 1. November 1755 wurde die portugiesische Hauptstadt Lissabon von einem verheerenden Erdbeben heimgesucht. Die Erschütterungen, die folgende Flutwelle und tagelange Brände zerstörten fast die gesamte Stadt.Friedrich (Hg.): Das Erdbeben von Lissabon 1755: Quellen und historische Texte

Lissabon war internationales Handelszentrum und eine der wichtigsten Städte Europas, das Unglück erregte daher noch mehr Aufsehen, als eine Katastrophe dieses Ausmaßes ohnehin verursacht hätte. Noch fernab von Portugal erschütterte es Handel, Glauben und Philosophie. Denn die Naturgewalten versetzen auch dem damaligen Weltbild und der Denkweise einen schweren Schlag.
Dieses Buch enthält Briefe, Berichte und andere Dokumente, die das Ausmaß der Katastrophe und deren weitreichende Auswirkung widerspiegeln.

2., durchgesehene Auflage 2015
Die 1. Auflage erschien bis 2015 in einem kleineren Format unter der ISBN 978-3-95421-018-3. Die nun vorliegende durchgesehene Neuauflage ist – abgesehen von der veränderten Seitenzählung aufgrund des geänderten Formats – inhaltlich unverändert.

Herausgegeben von Dirk Friedrich

 253 Seiten

Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

ISBN 978-3-95421-077-0 (Buch) 14,90€

ISBN 978-3-95421-007-7 (E-Book, mobi) 5,99€

ISBN 978-3-95421-058-9 (E-Book, epub) 5,99€

Das Buch kaufen bei amazon *** buchhandel.de

Das E-Book kaufen bei amazon *** xinxii

Erdbeben 1755

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestPrint this pageEmail this to someone